Antrag der CDU-Fraktion: Bebauungsplan: Oberreut Feldlage III Erholungsgebiet

Antrag der CDU-Fraktion: Bebauungsplan: Oberreut Feldlage III Erholungsgebiet

Antrag:

Der Bebauungsplan "Oberreut-Feldlage III" ist schon lange im Gemeinderat verabschiedet worden. Das Baugebiet, insbesondere in Richtung Südwesten, ist nahezu gänzlich bebaut. Wie uns allen noch in Erinnerung ist, wurde das Gebiet nachverdichtet. Um so mehr rückt der Freiraum, insbesondere im Bereich Hardtwald und Gut Scheibenhardt in den Vordergrund. Die südlich der Bahnstrecke liegenden Kleingärten werden überwiegend von Bürgern aus Bulach und Oberreut benutzt.

Die Erreichbarkeit der Kleingärten, des Geländes am Gut Scheibenhardt und des Hardtwaldes ist nur durch sehr große Umwege oder über das abenteuerliche Durchschreiten der Röhre des Malscher Landgrabens, oder das lebensgefährliche ungesicherte Überschreiten der Bahngleise möglich. Fast täglich ist zu beobachten, dass Kinder, Erwachsene und Senioren zur Vermeidung von Umwegen die Gleisanlagen überschreiten. Im Bebauungsplan wurde der Bevölkerung ( für einen späteren Zeitpunkt) eine Brücke zugesagt. Hierzu sind gesonderte Vereinbarungen mit der Bahn erforderlich. Die CDU-Gemeinderatsfraktion ist der Auffassung, dass auf Grund der von der Verwaltung stets erwähnten und praktizierter Bürgernähe und der verhältnismäßig langen Zeitspanne seit dem Satzungsbeschluss, diese Gespräche erfolgt und abgeschlossen sind

Wir stellen folgenden Antrag mit der Bitte um Behandlung in der nächstmöglichen Gemeinderatssitzung:

Die Verwaltung informiert den Gemeinderat unverzüglich in der nächst möglichen Sitzung des Planungsausschusses über den aktuellen Stand der Planungen und über das Ergebnis der Gespräche mit der Deutschen Bahn.