Prüfantrag: Ausweitung des Böllerverbots zum Schutz vor Lärm und Emissionen

Antrag

Die CDU-Gemeinderatsfraktion Karlsruhe beantragt:

Die Stadtverwaltung prüft, inwieweit das Verbot des Einsatzes von Feuerwerkskörpern nicht auf weitere sensible Teile des Stadtgebietes ausgeweitet werden kann.

Sachverhalt/Begründung

Das Böllerverbot auf dem Schlossplatz hat in der letzten Silvesternacht erstmals gegriffen. Überwiegende Bevölkerungskreise sind mit dieser Regelung einverstanden gewesen.

Vor diesem Hintergrund bitten wir zu prüfen, inwieweit der Einsatz von Silvesterfeuerwerken nicht auch in anderen sensiblen Bereichen unserer Stadt wie in der Umgebung von Krankenhäusern, Altersheime oder des Zoos durch eine Verfügung eingeschränkt werden könnte.

Unterzeichnet von:

Stadtrat Tilman Pfannkuch

Stadträtin Dr. Rahsan Dogan

Stadtrat Detlef Hofmann

sowie CDU-Gemeinderatsfraktion