Öffentlichen Personennahverkehr an vier Adventssamstagen kostenfrei stellen

Antrag

Die CDU-Gemeinderatsfraktion Karlsruhe beantragt:

An vier Samstagen im Advent 2020 wird der öffentliche Personennahverkehr kostenfrei der Bevölkerung zur Verfügung gestellt.

Sachverhalt/Begründung

Der kostenfrei angebotene öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) an den Adventssamstagen 2019 stellte sich als voller Erfolg heraus. Er trug zu einer erheblichen Umsatzsteigerung des Karlsruher Handels bei. Auch bewahrte er die durch die zahlreichen Baustellen in der Innenstadt ohnehin schon sehr angespannte Verkehrssituation vor einem Verkehrskollaps. In weiten Teilen der Bevölkerung rief der kostenfreie ÖPNV eine sehr gute Resonanz hervor.

Um an diesen Erfolg anzuschließen, stellt die CDU-Fraktion den vorliegenden Antrag als Mittel der Wirtschaftsförderung. Ein kostenfreier öffentlicher Nahverkehr wäre ein zusätzlicher Anreiz, in der Stadt Einkäufe zu tätigen. Die Dringlichkeit ist in diesem Jahr besonders geboten. Einzelhandel und Gewerbe haben tiefe Einbußen durch die Corona-Pandemie erlitten. Ein maximal umsatzstarkes Weihnachtsgeschäft wäre wünschenswert, auch von Seiten der Stadt.

Auch führen weiterhin zahlreiche innerstädtische Baustellen zu Verkehrsstauungen. Ein kostenfreier ÖPNV würde die angespannte Situation entlasten und wäre ein Nutzen für die Bürgerinnen und Bürger, die die Stadt besuchen möchten.

Unterzeichnet von:
Stadtrat Tilman Pfannkuch
Stadtrat Thorsten Ehlgötz
Stadtrat Sven Maier
Stadträtin Bettina Meier-Augenstein
sowie CDU-Gemeinderatsfraktion