Interfraktionell: Änderungsantrag zum Antrag „Rückkehr der Kiosklandschaft“ (TOP 35 der Gemeinderatssitzung vom 20.04.2021)

Änderungsantrag

  1. Der Gemeinderat fordert die Stadtverwaltung auf, die vor Beginn der Baumaßnahmen zur Kombilösung zugesagten Versprechen eines Wettbewerbs zur Entwicklung eines Karlsruher Kiosktyps, der auch für den Europaplatz verwirklicht werden kann, einzuhalten und schnellstmöglich umzusetzen.

Sachverhalt / Begründung

Wie bereits vor Jahren im Planungsausschuss besprochen und dem Gemeinderat zugesagt wurde, sollten die Kioske nach Beendigung der Baumaßnahmen zur Kombilösung zum einen an ihre ursprünglichen Plätze zurückkehren können. Zum anderen sollte die Fächer GmbH auch im Rahmen eines Wettbewerbs einen spezifischen Karlsruher Kiosktyp als Konzept entwickeln, der das Innenstadtbild auf ganz eigene Art und Weise prägt. Auch die Kioskbetreiberinnen und -betreiber benötigen endlich eine zeitnahe und zuverlässige Perspektive, um ihr berufliches Überleben sichern zu können.

Unterzeichnet von:

Tom Høyem, Thomas H. Hock und FDP-Fraktion
Tilman Pfannkuch, Dirk Müller und CDU-Fraktion
Petra Lorenz, Friedemann Kalmbach und FW/FÜR-Fraktion