Positive Nachricht für die Neue Messe Karlsruhe

Positive Nachricht für die Neue Messe Karlsruhe

Presseerklärung der CDU-Fraktion vom 16. Februar 2001:

Günther Rüssel, Fraktionschef der Karlsruher Christdemokraten, erhielt bei einer Veranstaltung in der Fächerstadt von seinem Kollegen im Stuttgarter Landtag, Günther Oettinger, ein hoffnungsvolles, positives Signal für die Neue Messe Karlsruhe.

Günther Oettinger, der von Günther Rüssel auf die Notwendigkeit einer attraktiven, internationalen Messe erneut hingewiesen wurde, bekannte sich zu den Karlsruher Plänen. Er forderte die Verantwortlichen der Stadtverwaltung auf, eine verlässliche Kostenberechnung bald auf den Tisch zu legen. Günther Oettinger versicherte Rüssel, dass er persönlich dafür eintreten würde, dass die Mehrkosten ebenso mit einem 15prozentigen Landeszuschuss finanziert werden, wie die bisher kalkulierten Kosten.

Günther Rüssel: "Das ist ein ermutigendes Signal aus Stuttgart. Wir sind sicher, dass Oberbürgermeister Heinz Fenrich baldmöglichst konkrete und verlässliche Zahlen auf den Tisch legen kann und der Startschuss dann für die Neue Messe Karlsruhe in absehbarer Zeit erfolgen kann."

Die Wirtschaftskraft in der Region braucht die Stärkung durch die Messe- und Kongresstadt Karlsruhe.