25. Europäische Kulturtage 2021, 2. - 16. Mai 2021

Europa, ein Versprechen

Freitag, 14.5.2021


Géraldine Schwarz: "Aus der eigenen Geschichte lernen"


Foto: Mathias Bothor

Géraldine Schwarz
Foto: Mathias Bothor

Géraldine Schwarz hat einen deutschen und einen französischen Großvater. Beide konnte sie nicht mehr persönlich zu ihrer Vergangenheit befragen. Aber als Studentin der Geschichtswissenschaft begann sich Géraldine Schwarz für ihre eigene Familiengeschichte zu interessieren. Sie hat sich auf Spurensuche begeben. Was sie über die Verstrickungen ihrer beiden Großväter während der Nazi-Diktatur auf der einen und des Vichy-Regimes auf der anderen Seite herausfand, hat sie in einem Buch veröffentlicht: „Die Gedächtnislosen. Erinnerungen einer Europäerin“. 2017 erschien es in Frankreich, kurz darauf auch in Deutschland und inzwischen wurde es in 10 Sprachen übersetzt und mit mehreren Preisen ausgezeichnet.
Marie-Dominique Wetzel im Gespräch mit Géraldine Schwarz in der Sendung SWR2 ZEITGENOSSEN


Weiterer Sendetermin:
Samstag, 21.8.2021, 17:05 Uhr, SWR2 Zeitgenossen, SWR2

Info
swr2.de

Veranstalter
Südwestrundfunk, SWR 2