Zoo Eisbär

GRÜNER Antrag Eintritts-App für städtische Einrichtungen: Zoologischer Stadtgarten und Gondoletta sind jetzt buchbar

Die GRÜNEN Stadträt*innen haben mit Freude erfahren, dass der Karlsruher Zoo ab jetzt eine Ticket-App zur Verfügung stellt.

Im Sommer 2019 hatte die damals neu gewählte Grüne Gemeinderatsfraktion einen Antrag gestellt, mit dem sie anregte, für städtische Einrichtungen wie Bäder, Museen und den Zoo die Möglichkeit zu schaffen, Eintrittskarten online zu erwerben.

Stadtrat Niko Riebel erläutert: „Dadurch können Menschen mit den online gelösten Eintrittskarten ohne Wartezeiten eingelassen werden und es stehen weniger Personen an den Kassen für den Kauf ihrer Karten an.“

Durch die Corona-bedingten Einschränkungen in diesem Frühjahr ist zusätzlich der Aspekt in den Vordergrund getreten, dass mit einer solchen elektronischen Eintrittsverwaltung die Zahl der Besucher*innen auf einen vorgegebenen Höchstwert begrenzt werden kann – und das Publikum kann sich über die App bereits vorab informieren, ob ein Eintritt zum gewünschten Zeitpunkt möglich ist.

Benjamin Bauer, Fachsprecher der Fraktion für das Thema Digitalisierung, ergänzt: „Wir hatten bereits im vorigen Spätjahr erfahren, dass die Eintritte in eine Multifunktions-App „digital@KA“ eingebettet werden sollen. Das ist ein umfangreiches Vorhaben und wird jetzt konkret. Nun haben die Bürger*innen einen ersten Nutzen davon. Das steht Karlsruhe als Siegerin des bundesweiten eGovernment-Wettbewerbes gut zu Gesicht.“

Die Grünen wünschen sich, dass in Kürze weitere Einrichtungen einbezogen werden; wie die im Sommer 2019 in ihrem Antrag angesprochenen Schwimmbäder oder Museen.

Der im Text erwähnte Antrag ist online zu finden unter: https://web6.karlsruhe.de/Gemeinderat/Gruene/2019/07/wartezeiten-vor-freibaedern-reduzieren-einfuehrung-einer-eintritts-app-antrag-sachverhalt-begruendung/

Verwandte Artikel